Bienen

Sprösslinge

Kalte Nächte mit Frost und Schnee sind nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für Samen und Stecklinge, um zu keimen und zu wachsen. Es ist daher sehr erfreulich, dass unter den grünen Tüchern nicht nur Unkraut wuchert, sondern schon die ersten Gemüsesprösslinge zum Vorschein kommen. Bleibt zu hoffen, dass die Nächte nun etwas milder werden und die Jungpflanzen den kalten Temperaturen trotzen.

Bei Sonnenschein sind auch die Bienen wieder fleissig und gehen von Blüte zu Blüte ihrer Arbeit nach.

Bevor der Herbst Ade sagt

Bevor der Winter eintrifft, muss noch einiges erledigt werden. So haben wir am vergangenen Wochenende scho einmal unser Gemüsefeld mit der Bestäuberwiese wintertauglich gemacht.

Der provisorische Geräteschuppen wurde abmontiert und eingewintert.
Das letzte Gemüse dieses Jahres wurde geerntet.
Vor allem bei der Fenchelernte wurde nochmals tatkräftig zugepackt.
Ein letzter Kontrollblick: Den Bienen wurde einen guten Winter gewünscht und ihr Heim wintertauglich gemacht.
Das Feld wurde gemulcht und somit für die nächste Saison vorbereitet.
15 Minuten später war schon nichts mehr sichtbar von der diesjährigen Gemüse / Bestäuberwiese Saison.

Das heisst jetzt aber nicht, dass wir nichts mehr zu tun haben. Bereits brüten wir wieder hinter unseren Büchern und diskutieren, was wir in der nächsten Saison verbessern könnten, was übernommen wird und was für Gemüse gepflanzt und gesät werden soll.